Fahrsport Luckhart
News
Über Uns
Unsere Pferde
Lehrgänge
Termine 2017
Kindergeburtstag
Gutschein
Gästebuch
Kontakt / Anfahrt
>Zu Verkaufen!!!
Bilder LA 5 + Bp. 2015
Bilder Training 2015
Bilder Hoffest 2015


    

 



Ihr Kind hat Geburtstag und Sie haben noch keine Idee für die Gestaltung der Party?

Kommen Sie zu uns auf den Hof in Wabern Zennern und ich garantiere Ihnen, eine unvergessliche Geburtstagsparty für ihr Kind. Einmal Stallluft schnuppern und unseren Ponys ganz nah sein.

Die Ponys dürfen von den Kindern, auf der Stallgasse, geputzt werden. Sie warten darauf, dass sie gestreichelt und geknuddelt werden.

Das Geburtstagskind bekommt  von uns eine kleines Geburtstagsgeschenk.

Gefahren wird Zweispännig durch die Ederauen , mit den lieben Ponys Shirley + Peggy. Die Kinder dürfen die Ponys selber putzen und beim aufschirren und anspannen helfen. Unter meiner Aufsicht. Dauer ca. 2 Std

                       >>>>>>>>>GANZ WICHTIG!!!!! <.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.

Die  Kinder brauchen geschlossene, feste Schuhe beim Putzen z.B Gummistiefel!!!.
>>>>>>Sonst dürfen die Kinder nicht in den Stall!! <<<<<<<<<

Nach vorheriger Absprache, besteht die Möglichkeit, den ganzen Nachmittag bei uns in Wabern Zennern zu verbringen.
Ich werde die Tische für sie fertig eindecken (buntes Kindergeschirr).
Sie brauchen nur Ihre Getränke und Verpflegung mitbringen.
Preis auf Anfrage.

Das wäre bestimmt ein unvergesslicher Geburtstag für ihr Kind.
Und für die Eltern, ein stressfreier Geburtstag ;-)

Zuerst können die Kinder die Ponys putzen (unter Aufsicht). Ich erkläre ihnen dabei ein wenig über die Pferdepflege und über die Ponys. Shirley und Peggy

    

     Wer möchte kann gerne beim Aufschirren
               und Anspannen helfen.   



Und wenn alles fertig ist, fahren wir mit guter Laune los. Das Geburtstagskind darf vorne neben mir sitzen und auch selber einmal die Leinen halten und ein kleines Stück fahren.


ACHTUNG, BITTE BEACHTEN !!

Kinder dürfen nur mit festen Schuhen, Halbschuhe oder Gummistiefel (komplett geschlossener Fuß!) in den Stall!! (
Versicherungsvorschrift!!)

Evtl. die Jacke und Sonnenschutz nicht vergessen.


Darauf warten Shirley und Peggy auf die "Schmusestunde".
Vor dem Aufschirren gehen wir mit einem Pony in den Garten. Jedes Kind darf das Pony für ein Foto alleine festhalten.

Das Gruppenfoto mit Kutsche und Ponys, darf natürlich auch nicht fehlen, das wird dann draußen vor dem Stall gemacht.
Sehr schöne Erinnerungen für das Geburtstagskind.

Akku laden, leere Speicherkarte einlegen und die Kamera mitbringen!



Nach dem Fahren, dürfen die Kinder die Ponys wieder versorgen und sie evtl. mit unseren Leckerlis füttern, unter meiner Aufsicht .   



                Fahrzeit ca. 45 Minunten

Gefahren wird Zweispännig, in den Eder Auen (feste Wege, Feldwege) ca. 45 Min. Richtung Wabern und zurück nach Zennern.
Mit der Pferdepflege dauert alles ca. 2,0 Std. Die Ponys haben ein Stockm. von 1,42m.


>>> Anmeldung: 05683-1002 oder über das Anmelde-Formular.
                                  
                                    Ich rufe sie zurück.

Teilnehmer max. 8 Kinder, damit auch jeder etwas davon hat.

Montag bis Samstag

Sollte es regnen, stürmen oder schneien, fällt die Veranstaltung leider aus Sicherheitsgründen aus.
Aus diesem Grund würden wir Sie bitten, sich vorsichtshalber eine Alternative zu überlegen.
Kosten fallen bei einer Stornierung nicht an.

Bitte frühzeitig anmelden.

   80 Euro* für den ganzen Nachmittag inkl. Kutschfahrt, Pferdepflege, Gartenbenutzung und fertig eingedeckte Tische (eigene Verpflegung bitte mitbringen). Es ist eine große Wiese zum herumtollen und spielen vorhanden.

Die Kinder müssen mind. von einem Erwachsenen
selber beaufsichtigt werden! 



Wenn Sie den ganzen Nachmittag buchen, decke ich den Tisch in unserem Kutscherstübchen.
Dort gibt es für die Kinder viel zu sehen.
Eigene Verpflegung muss mitgebracht werden.





  Passende Servietten mit Pferdemotive.
           Die Kinder lieben es

80 Euro*  für den ganzen Nachmittag (inkl. Geburtstagsgeschenk, Pferdepflege, Kutschfahrt, eingedeckte Tische und Gartenbenutzung. (eigene Verpflegung, Essen und Trinken sind mitzubringen)

Anmeldungen können lange im vorraus angenommen werden!!
Bei schlechtem Wetter oder Erkrankung, ist eine kostenfreie
Stornierung oder Umbuchung jederzeit möglich.

Das Reiten der Ponys ist NICHT möglich! Kinder bitte erst ab 4 Jahre.
Ein bis zwei Erwachsene müssen vor Ort bleiben und die KInder selbst beaufsichtigen!

!! Wir übernehmen keine Aufsicht beim Spielen im Garten!!

Teilnehmer max. 8 Kinder, damit auch jeder etwas davon hat.

Wir übernehmen keine Haftung!



   Shirley und Peggy freuen sich
            auf Ihren Besuch

Wir bieten diese Möglichkeit von April bis Ende Oktober an.
Vor April nicht möglich! Montag bis Samstag

Rechtzeitige Buchung erwünscht:

Sie finden Uns:

Fahrsport Luckhart
Griesweg 9
34590 Wabern-Zennern
(Nordhessen)

05683-1002 beste Uhrzeit ab 20:00 Uhr sonst AB


* Preisänderung vorbehalten



Gerne verschönern wir ihnen den schönsten Tag in ihrem Leben. Wir fahren sie Zweispännig zur Kirche oder holen sie von der Kirche ab.


Alle Preise auf Anfrage! Bitte rufen sie mich an und fragen nach den Preisen. Danke

So finden sie uns.....Anfahrt


Sicher haben Sie sich gefragt, warum eine Fahrt mit der Hochzeitskutsche von zu Hause zur Kirche und dann von der Kirche zur Gaststätte, so teuer ist. Die reine Fahrzeit beträgt doch nur ca. 30 Minuten. Und dann so ein hoher Preis ... ??

Nun, betrachten wir das Ganze mal von Anfang an. Wenn Sie sich für eine Kutschfahrt anlässlich Ihrer Hochzeit entschieden haben, kommen Sie zunächst einmal zu uns auf den Hof und schauen sich Kutsche, Pferde und Geschirre an und besprechen die Details. Hierfür kann man mit etwa 30 Minuten rechnen. Wenn Ihnen alles zusagt, macht es Sinn die Fahrtstrecke zu besichtigen. Hierfür fährt unser Fahrer und sein Beifahrer die Strecke mit dem PKW ab. Also sind 2 Personen für eine Stunde beschäftigt.

Am Tag X wird dann die Kutsche gewaschen, abgeledert, getrocknet, poliert, die Polster  gereinigt sowie die Kutschlaternen mit Metallpolitur gereinigt. Damit hat eine Person 1 ½ Stunden zu tun. Danach wird das Geschirr für die Pferde komplett zerlegt, mit Sattelseife gewaschen, getrocknet, gefettet, poliert, die Schnallen mit Metallpolitur gereinigt und anschließend wieder zusammengeschnallt. Für diese Arbeit brauchen 2 Personen etwa 2 Stunden. Auch die Kleidung für Fahrer und Beifahrer muss gewaschen, getrocknet, gebügelt, bzw. zur Reinigung gebracht und wieder abgeholt werden. Hierfür kann man auch ca. eine halbe Stunde einplanen. Dann werden Kutsche und Geschirre auf den Anhänger verladen und dort entsprechend mit Spanngurten gesichert. Hierfür sind 2 Personen jeweils eine halbe Stunde beschäftigt. Anschließend werden die Pferde gestriegelt, gebürstet, gewaschen, die Hufe gewaschen und eingefettet. Auch dafür geht etwa eine Stunde ins Land. Jetzt werden die Pferde für den Transport ausgestattet (mit Transportgamaschen und ggf. Decken) und in den LKW oder auf den Hänger verladen. Damit sind 2 Personen ca. 15 Minuten beschäftigt.

Jetzt kommt die Anfahrt zu Ihnen. Glücklicherweise hat man bei der Besichtigung der Fahrtstrecke auch gleich eine Parkmöglichkeit für alles gefunden.

Nun beginnt das Entladen von Kutsche, Geschirr und Pferden. Die Transportgamaschen müssen wieder entfernt werden, die Spanngurte der Kutsche gelöst und verstaut werden. Die Pferde werden aufgeschirrt (also bekommen das Geschirr „angezogen“) und werden vor den Wagen gespannt. Für das ganze Prozedere benötigen 2 Personen 1 ¼ Stunden. In dieser Zeit kann Ihr Florist den Blumenschmuck an der Kutsche befestigen.

Jetzt geht es für Sie los. Es kommt die halbe Stunde, die Sie in der Kutsche sitzen und die Fahrt genießen. Ach ja, zwischendurch die Zeremonie in der Kirche dauert auch etwa eine Stunde ...

Nachdem wir Sie als glückliches Paar an der Gaststätte abgesetzt haben und Sie sich jetzt Ihren Gästen widmen, kommt für uns der Rückzug. Also Rückfahrt zum LKW / PKW, Pferde ausspannen und abschirren, Geschirre und Kutsche im Anhänger verstauen und verzurren, Pferde transportfertig machen und verladen, Heimfahrt. Auch für diese Arbeiten brauchen 2 Personen etwa 1 ½ Stunden.

Zu Hause müssen die Pferde wieder entladen werden. Bevor sie in den Stall gebracht werden, werden sie nochmals gestriegelt oder gewaschen. Die Kutsche wird abgeladen, gereinigt und in der Remise eingelagert. Von den Geschirren wird der Schweiß abgewaschen, anschließend wird das Leder wieder getrocknet und die Geschirre in der Geschirrkammer eingelagert. Anhänger und PKW werden an ihre Stellplätze gebracht. Auch für diese ganzen Arbeiten sind 2 Personen locker 2 Stunden beschäftigt. 

Rund gerechnet sind für die Vor- und Nachbereitungen 18 Arbeitsstunden plus Anfahrt plus eigentliche Kutschfahrt plus Dauer der Zeremonie in der Kirche plus ggf. Termin mit Fotograf notwendig.

Rechnet man nun noch Stallmiete, Futter, Hufschmied (alle 6 bis 8 Wochen), Tierarzt (für Impfungen alle 6 Monate), Versicherungen für Pferde, Steuern und Versicherungen für LKW und Anhänger, Treibstoff, Verschleiß von Kutsche, Geschirren, Fahrzeugen und natürlich auch Pferden vom Preis ab, so kommt man auf einen Stundenlohn für den eine Reinigungskraft bei Ihnen zu Hause erst gar nicht mit dem putzen anfangen würde. Nebenbei sind Pferde Lebewesen, die man nicht einfach mal so in die Garage stellt und nur bei Bedarf herausholt. Pferde brauchen jeden Tag Pflege, Auslauf und Training. Die meiste Arbeit geschieht eben hinter den Kulissen. 

Vielleicht wissen Sie jetzt warum eine Hochzeitsfahrt „soo teuer“ ist ... 

Viele Grüße.

****************************************************************************************************

So ist zu Zeit das Wetter in Wabern.